Volkmar Klien: "Rezeptionshaltungen"

Adress: 
SchallForm Gallery
Blindengasse 25
1080 Wien
Austria

Im Zentrum der Ausstellung steht die Installation Rezeptionshaltungen, im Rahmen derer Volkmar Klien während der Dauer der Ausstellung wöchentlich 20-minütige Konzerte für jeweils eine Person geben wird.

Die Rezeptionshaltungen werden - vom Künstler assistiert - im Rahmen dreier Exerzitien zu den Themen Klang, Körper, Aufnahmebereitschaft und der Beziehung zwischen KünstlerIn und RezipientIn an speziell angefertigter Apparatur eingenommen. Denn das Verhältnis KünstlerIn – RezipientIn ist idealerweise ein inniges. Jedoch ist es immer auch eines, dem gewisse Machtstrukturen und Asymmetrien eingeschrieben sind, selbst wenn das Verhältnis, wie im vorliegenden Fall, rein quantitativ betrachtet, eins zu eins beträgt.

Musik – selbst in stark medialisierten Situationen - ist stets eine körperliche Angelegenheit. Deshalb sind alle in den Rezeptionshaltungen zum Einsatz gebrachten Apparaturen zum Zwecke gesteigerten Rezeptionskomforts ergonomisch geformt. Unter Verwendung von Körperschallwandlern und speziellen Vorrichtungen zur Schallübertragung wird der Kopf des Rezipienten / der RezipientInnen zum Konzertraum.

Kontrapunktiert werden die Rezeptionshaltungen durch weitere Arbeiten hörbarer wie unhörbarer Kunst Volkmar Kliens.

Teilnahme an den Rezeptionshaltungen nach persönlicher Voranmeldung.

Rezeptionshaltungen